AWO Bad Vilbel

AWO: Helfen ist einfach. Machen Sie mit.

Die AWO bringt Farbe ins Leben und hilft in vielen sozialen Bereichen. In unseren Einrichtungen engagieren wir uns für alle, die auf Unterstützung angewiesen sind. Hauptamtliche, ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind da, wenn Hilfe gebraucht wird.

Auch Sie können die AWO unterstützen oder bei der Arbeiterwohlfahrt aktiv anderen helfen.

Die AWO ist ein professionelles Sozialunternehmen und starker Mitgliederverband zugleich. Rund 145.000 Mitarbeitende sind bundesweit in etwa 12.500 sozialen Einrichtungen beschäftigt. Mehr als 450.000 Mitglieder stehen hinter dem Verband. In sozialpolitischen Fragen engagiert sich die Arbeiterwohlfahrt als Lobby für eine gerechte Gesellschaft.

Ob Beratung oder Unterstützung, ob Weiterbildung oder Pflege – ohne großes Tamtam hilft die AWO überall dort, wo sie gebraucht wird. Als professioneller Dienstleister auf allen Ebenen der Sozialarbeit ist sie in Städten und Gemeinden aktiv und hilft bei vielen Fragen mit kompetenter Antwort.

Das soziale Engagement unserer Mitglieder, Ehrenamtlichen und Freiwilligen zeichnet die Vielfalt unseres Verbandes aus. Zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisieren wir Hilfen und Unterstützung für Kinder und Jugendliche, Familien und Senioren, für Menschen mit und ohne deutschen Pass, für Männer und Frauen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und auf der Schattenseite des Lebens stehen.

Jeder kann diese Arbeit unterstützen, denn:
Helfen ist wirklich einfach. Machen Sie mit.

Bankverbindung

Frankf. Volksbank
IBAN DE76 5019 0000 0001 0005 78
BIC FFVBDEFFXXX

Der Vorstand der AWO Bad Vilbel e.V.

Rainer Fich, Vorsitzender
Hans-Joachim Hisgen, Zweiter Vorsitzender
Evelyne Führer, Kassiererin
Klaus Arabin, Schriftführer

Aktuelles

Walter Körber: „Ich würde alles wieder genauso machen.“
15.10.2019 | Pressemeldungen

Ehemaliger SPD-Stadtrat und AWO-Vorsitzender verstorben

Am 8. Oktober 2019 ist im Alter von 90 Jahren der ehemalige Bad Vilbeler SPD-Stadtrat und Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO) verstorben. Walter Körber zog kurz nach Erreichen des Rentenalters nach Fritzlar und war dort bis zu seinem Tode in der SPD und der AWO engagiert. 

Walter Körber
(mehr …)

AWO-Frühstück in der Wiesengasse am 18. Oktober 2019
07.10.2019 | Meldung

Der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Bad Vilbel (AWO) lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum AWO-Frühstück anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der AWO in Deutschland für Freitag, 18. Oktober 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr in den AWO-Treff Bad Vilbel, Wiesengasse 2, ein. Gastgeber des Frühstücks ist das bewährte Team um Wolfgang Gessner, das schon in früheren Jahren die Gäste kulinarisch verwöhnt hat. Ein Kostenbeitrag für das Frühstück wird nicht erhoben, um Spenden für die zahlreichen sozialen Projekte der AWO Bad Vilbel wird gebeten.

Der Vorstand sucht Helferinnen und Helfer, die zukünftig regelmäßig 1-2 mal im Monat bereit sind auf ehrenamtlicher Basis ein Frühstücksbüfett für die Gäste in der AWO-Begegnungsstätte zu richten. Interessenten melden sich bei dem 1. Vorsitzenden Rainer Fich, Tel. 06101/64355 oder rainer.fich@t-online.de

Nächstes Reparaturcafé bei der AWO Bad Vilbel am 7. Oktober
01.10.2019 | Reparaturcafé

Am Montag dem 7. Oktober von 16 bis 18 Uhr ist es wieder so weit. Im AWO Treff in der Wiesengasse 2 in Bad Vilbel findet das nächste Reparaturcafé statt.

(mehr …)

Die Doors auf dem Römerberg ...
30.09.2019 | Pressemeldungen

Die Kulturinitiative von AWO Bad Vilbel und NaturFreunden Bad Vilbel lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Führung mit dem renommierten Stadtführer Dieter Wesp zum Thema „Die Doors auf dem Römerberg und andere musikalische Merkwürdigkeiten Frankfurts“ am Donnerstag, dem 17. Oktober 2019 ein. Treffpunkt ist um 16.45 Uhr am Justitiabrunnen auf dem Römerberg, die Führung beginnt um 17 Uhr.

(mehr …)

100 Jahre AWO, 100 Leute, 100 km
25.09.2019 | Pressemeldungen

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) begeht im Jahre 2019 ihr 100jähriges Bestehen, daher stehen dieses Jahr viele Veranstaltung im Zeichen der Gründung der AWO im Jahre 1919.

(mehr …)