Briefmarkensammler-Verein Bad Vilbel e.V.

Gegründet im November 1971

Monatlich 2 Tauschtage im AWO-Café, Wiesengasse 2 – ab Januar 2023 immer jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, von 16:30 bis 19.00 Uhr. Jährlich 2 Großtauschtage im Kultur- und Sportforum in Dortelweil.
Die Stadt Bad Vilbel stellt Räumlichkeiten für Tauschtage  und Großtauschtage kostenlos zur Verfügung

Briefmarkensammeln –ein beliebtes Hobby

„Junge Sammler“ – Kinder+Jugendlichebis 18 Jahre

Erwachsene 18 bis …

Was bietet der Verein?

„Erfahrene“ geben Neulingen ausführliche Hinweise :

 Was, wie und mit welchen technischen Mitteln sammelt man?.

Postfrisch oder gestempelt?

Welche Gebiete?

Das größte Tauschgebiet ist – historisch bedingt – Deutschland!

Mehr als 50 „Sondergebiete“ sind beliebt z.B.: Schach, Tiere, Pflanzen, Pfadfinder …

Alle Marken erhalten mit Erscheinen eine Katalognummer.

Beliebt sind „Michelkataloge“ aus dem Schwaneberger -Verlag und der „Deutschland Nettokataloge“ aus dem Hause Leuchtturm.

Welches Album nimmt man?

Einsteck-Alben-Vordruck-Alben mit Sonderseiten oder Vordruckalben

Neugierig geworden?

Dann empfiehlt sich eine Mitgliedschaft in unserem Verein, der ab sofort auch Münzsammler aufnimmt. Gern auch erst mal für ein Jahr, der Jahresbeitrag beträgt derzeit für Erwachsene jährlich € 20. Junge Sammler  sind beitragsfrei!


Kontakt:
Briefmarkensammler-Verein Bad Vilbel e.V.
Tel.06101/42770 -email: briefmarkensvbadvilbel@gmail.com

Ernst Busemann
Im Mühlengrund 4
61118 Bad Vilbel