Pressemeldungen

Fasching im AWO-Treff
12.02.2019

Die AWO Bad Vilbel lädt für Freitag, 22. Februar 2019, 15.00 Uhr zu einem geselligen Nachmittag in den AWO-Treff ein. Willkommen sind alle, die gerne Faschingslieder hören, singen und dazu schunkeln. Mit von der Partie ist Pfarrer Peter Klassen, der mit Gitarre und Gesang für die närrische Unterhaltung sorgen wird. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet im Rahmen der beliebten Café  Gute Laune – Reihe der  AWO Bad Vilbel statt.F

100 Jahre Menschlichkeit – 100 Jahre AWO in Deutschland
24.12.2018

Einladung zum Neujahrsempfang

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde am 13. Dezember 1919 auf Initiative von Marie Juchacz gegründet. Mit ihrer annähernd 100-jährigen Geschichte zählt die AWO zu den ältesten Wohlfahrtsverbänden in Deutschland. Neben dem großen Jubiläum des Verbandes feiern wir 2019 auch das Jubiläum eines unserer bedeutendsten Projekte für Bad Vilbel und Karben: 15 Jahre ehrenamtliche AWO-Schuldnerberatung.

(mehr …)

Gebrauchsanweisung unverständlich? Gemeinsam geht’s besser!
17.12.2018 | Reparaturcafé

Reparaturcafé bei der  AWO Bad Vilbel

Am 7. Januar von 16 bis 18 Uhr  findet bei der Arbeiterwohlfahrt in ihrem Treff in der Wiesengasse 2 in Bad Vilbel das nächste Reparaturcafé statt. Diesmal vielleicht auch eine Gelegenheit Weihnachtsgeschenke mit schlechten, unverständlichen Gebrauchsanweisungen in Betrieb zu nehmen.

(mehr …)

Peter Klassen singt bei der AWO Bad Vilbel zum Advent
10.12.2018

Pfarrer a.D. Peter Klassen singt am Freitag, 14. Dezember 2018 ab 15.00 Uhr im AWO-CaféWiesengasse 2 in Bad Vilbel zum Advent. Alle interessierten Bürgerinnen undBürger sind herzlich eingeladen bei Gebäck und Kaffee und anderen Getränken einen musikalisch adventlichen Nachmittag zu verbringen. Das Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht und der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung gehört zur Café Gute Laune Reihe der AWO Bad Vilbel.

Tod im Labor - Michel Elsaß liest im AWO Treff
16.11.2018

In Deutschland werden jedes Jahr zwischen sechs und acht Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Die alle wieder in den Kreislauf zurückzuführen, wäre ein enormer Gewinn an Ressourcen. Wenn es gelänge, daraus eine homogene, appetitlich aussehende und wohlriechende Masse zu formen und das neue Produkt mit einer guten Marketingstrategie in die Läden zu bringen, dann (mehr …)